Menü öffnen
Menü
Hotel Dorfer im Sommer

Anfragen & Buchen

Anfragen Buchen

Ferdl's Wandertipp im Herbst

Gabel - Penkkopf - Karseggalm - Breitenebenalm

Diese Wanderung ist besonders im Herbst wegen seinder Farbenpracht sehr schön und ist relativ leicht zu bewältigen.

Ausgangspunkt ist die Breitenebenalm, 1.420 m. Diese ist bis Ende Oktober bewirtschaftet. Von dort führt der markierte Wanderweg zur Karseggalm (Gehzeit ca. 45 Minuten) und weiter über die Hochalm auf die Gabel (Kitzstein, 2.037 m). Den Gipfel erreicht man nach etwa 2 Stunden, dabei ist eine gewisse Trittsicherheit gefragt. Oben angekommen genießt man einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Bergwelt. 

Weiter verläuft der Weg entlang des Kammes vorbei am purpurroten Laub von Heidelbeeren und Preiselbeeren in südlicher Richtung (Richtung Kleinarler Hütte) zum Penkkopf (2.011 m). Die Gehzeit beträgt ca. 1 Stunde. Auch hier entschädigt ein herrliches Panorama der Großarler Berge für die Strapazen.

Anschließend kehrt man entlang der Markierung zur Karseggalm zurück, wo man eine zünftige Jause genießen kann. Diese erreicht man nach ca. 1 Stunde. Einen Besuch in der Karseggalm empfehlen wir ganz besonders. Sie ist rund 400 Jahre alt und somit die älteste und wahrscheinlich auch urigste Alm des Großarltales. 

Nach dieser Stärkung kehrt man in 30 Minuten zur Breitenebenalm zurück, dort kann zum Ausklang noch Kaffee und selbst gemachter Kuchen - oder die superleckeren Buchteln - konsumiert werden. 

Gute Kondition ist natürlich bei Bergwanderungen immer gefragt, aber ansonsten ist diese Tour einfach. Die Gesamtwanderzeit beträgt 5 bis 6 Stunden.
Wegweiser am Weg zum Kitzstein - Gabel
Sonnenuntergang Richtung Breitenebenalm
Beste Käsejause!! Von der Karseggalm im Großarltal
Das Laub der Heidelbeeren leuchtet knallrot im Herbst

Bewertung

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!